http://transeurope.bike/wp-content/uploads/2016/08/image-216-190x143.jpeg

Das Check-in kurz nach drei Uhr morgens ging ganz schnell, viele Fahrzeuge waren nicht da. Für die Überfahrt konnte ich mein Fahrrad in den Aufenthaltsraum der Mitarbeiter stellen, so musste ich es nirgendwo mit Seilen befestigen. Auf dem Schiff konnte …

http://transeurope.bike/wp-content/uploads/2016/08/image-190-150x150.jpeg

Die Nacht bei Fort William am Loch Linnhe war ruhig, ich hatte ganz gut geschlafen. Es geht noch eine Weile am See entlang, bevor es nach einer Kaffeepause den Berg hochgeht, ich bin ja noch in den Highlands. Die Abfahrten …

Per Rad nach Hogwarts

http://transeurope.bike/wp-content/uploads/2016/08/image-181-190x143.jpeg

Als ich in Inverness losfuhr, war alles grau und neblig, aber wenigstens hatte es nur gestern Abend und in der Nacht geregnet. Um 9 Uhr habe ich mich mit Nessie zum Kaffee verabredet. Heute musste ich ausnahmsweise mal auf den …

 

Zurück in Inverness

http://transeurope.bike/wp-content/uploads/2016/08/image-167-190x143.jpeg

Nach Inverness sind es etwas mehr als 50 km. Was die letzten beiden Tages super war das sind die Radwege in Schottland. Es gibt ein nationales Netz und die Beschilderung ist hervorragend. Einzig die Distanzangaben in Meilen ist etwas gewöhnungsbedürftig. …

 

Sonnenuntergang am Strand

http://transeurope.bike/wp-content/uploads/2016/08/image-170-190x143.jpeg

Auf dem Navi stellte ich Pitlochry ein, denn dort wollte ich eine Kaffeepause einlegen. Frühstück gab es noch dort, wo ich übernachtet hatte, denn gestern war ich noch kurz bei M&S. In Pitlochry gab es dann eine Zieländerung. Letztes Jahr …

 

Die Brücke in Edinburgh

http://transeurope.bike/wp-content/uploads/2016/08/image-160-190x143.jpeg

Geschlafen habe ich nicht viel. Um halb sechs stellte ich mich in die Reihe, das ging erstaunlich gut. Nach 20 Minuten kam ich auch an die Reihe, bekam die Strichcodelabels und musste mein Fahrrad und die anderen beiden Gepäckstücke beim …

 

Flughafenwerkstatt für Radfahren in Keflavik

http://transeurope.bike/wp-content/uploads/2016/08/image-152-190x143.jpeg

Auf dem Campingplatz in Reykjavik ist immer viel los, er ist auch relativ gross. Täglich kommen einige Radfahrer an. Mein Island-Abenteuer ist leider schon vorbei, heute ging ich bereits zum Flughafen. Ich will nicht erst morgen früh dorthin, auch wenn …

 

Per Bus nach Reykjavik

http://transeurope.bike/wp-content/uploads/2016/08/image-130-190x143.jpeg

Das Wetter gestern morgen war mehr grau und nass als sonnig. Egal, ich hatte mich trotzdem auf die Fahrt zum Skogafoss Wasserfall gefreut und auf den Abstecher an den Schwarzen Strand bei Vik. Nur damit wurde leider nichts. Kaum war …